Nachruf: Ehrenmitglied des BZV Zams, Bernhard Grünauer

Es traf die Angehörigen und die vielen Imkerkollegen nach seiner monatelangen schmerzvollen Erkrankung nicht unvorbereitet, dass Bernhard, das einzige Ehrenmitglied des Bienenzüchtervereins Zams, am Donnerstag friedlich eingeschlafen ist. Bernhard war seit 1976 bis zu seiner Erkrankung 42 Jahre lang aktiver Imker und Vereinsmitglied des BZV Zams.

Bereits in seinem zweiten Vereinsjahr übernahm er die Ämter des Kassiers und des Schriftführers in Doppelfunktion. Die Schriftführertätigkeit übte er 30 Jahre lang sehr gewissenhaft mit gestochener Schrift aus. Nach seinem freiwilligen Rücktritt als Schriftführer baten ihn die Zammer Imker, wenigstens als erfahrener Gesundheitswart dem Vorstand erhalten zu bleiben.

Bernhard brachte als Funktionär viele Vorschläge ein. So entwarf er z.B. unser schönes Vereinsabzeichen und regte an, jedes Jahr einen anderen WL für Bienenzucht für die Fortbildung der Zammer Imkerinnen und Imker einzuladen.
Vor zwei Jahren legte Bernhard das Amt des Gesundheitswartes in jüngere Hände. Der BZV Zams dankte seinem beliebten langjährigen Funktionär im Jahr 2010 mit der höchsten Auszeichnung, die ein Verein verleihen kann, mit der Ehrenmitgliedschaft. Auch der Landesverband für Bienenzucht in Tirol ehrte den verdienten Imker mit der Silbernen und Goldenen Verdienstmedaille und der ÖIB verlieh Bernhard Grünauer für seine Verdienste für die Bienenzucht in Österreich im Jahr 2002 die bronzene Weippl-Medaille.

Neben seinen Leistungen als Vereinsfunktionär war Bernhard aber vor allem ein großartiger Praktiker und hilfsbereiter Imkerkollege. Bei mehreren Lehrfahrten lenkte er während seiner Berufstätigkeit als Postbusfahrer uneigennützig den ausgeliehenen Bus und heuer im Frühjahr – bereits schwer erkrankt – schenkte Bernhard das ausgeschmolzene Wachs seiner Waben den drei Neuimkern unseres Vereines zum Eintausch in Mittelwände.

Unser aller Anteilnahme gilt seinen Angehörigen. Wir Imker verlieren mit unserem Ehrenmitglied Bernhard Grünauer einen hilfsbereiten, geselligen, liebenswürdigen Imkerkameraden, den wir dankbar in Erinnerung behalten werden.

Lieber Bernhard, der Schein der Imkerkerze möge dich hinüberbegleiten in das Land des ewigen Lebens, in dem der Duft von Honig und Bienenwachs die Seelen erfreut.

Pfiat
die Gott! Auf Wiedersehen!